Erwachsene

Osteopathie für Erwachsene

Die Osteopathie wird in drei Bereiche eingeteilt:

Parietal-struktureller Bereich

hierzu gehören Knochen, Gelenke, Bänder und Muskulatur

Cranio-sacraler Bereich

beinhaltet Kopf, Wirbelsäule und Faszien

Viszeraler Bereich

dazu zählen die inneren Organe

erwachsene

zusätzlich wichtige Strukturen:

das vegetative Nervensystem, die Sinnesorgane, das Lymphsystem

Da alle Strukturen des Körpers zueinander in Beziehung stehen, können Einschränkungen der Beweglichkeit an einer entfernten Stelle zu Beschwerden führen. Diese sogenannte Dysfunktion gilt es aufzuspüren und zu beheben.

Die Osteopathie beschränkt sich nicht auf die Behandlung von einzelnen Symptomen, sondern sieht immer den Menschen als Ganzes.